Heutzutage wird Fernsehen nicht mehr unbedingt auf einem Fernsehbildschirm geschaut. Immer mehr Menschen bevorzugen es, ihre Lieblingsserien und -filme auf einem Tablet, Computer oder Smartphone anzuschauen. Ebenso ist es dank des technologischen Fortschritts möglich, wenn man ein Fernsehprogramm nicht zu dem Zeitpunkt sehen kann, an dem es im Fernsehen läuft, es als Wiederholung anzusehen. Das bietet MyTF1 an. Hier geht es aber eher um das Abonnement MyTF1 Max und vor allem darum, wie man MyTF1 Max teilen kann.

Das Angebot MyTF1 Max

MyTF1 ist ein Dienst, der es ermöglicht, die Fernsehkanäle der TF1-Gruppe live zu sehen, aber auch bestimmte Programme als Replay oder Streaming. Dies geschieht kostenlos und einfach durch die Einrichtung eines Kontos auf der Website. Es ist jedoch möglich, ein MyTF1 Max Abonnement abzuschließen, um von bestimmten Vorteilen zu profitieren:

– Das Monatsabonnement: Zum Preis von 2,99 Euro pro Monat bietet Ihnen dieses Abonnement eine kostenlose und unverbindliche Probezeit von 7 Tagen. Nach Ablauf dieser 7 Tage werden Ihnen 2,99 Euro in Rechnung gestellt, es sei denn, Sie entscheiden sich nach der Probezeit gegen eine Fortsetzung. Das monatliche MyTF1 Max Abonnement kann jederzeit gekündigt werden.

– Das Jahresabonnement: Zum Preis von 29,99 Euro pro Jahr ist dieses Abonnement sehr günstig, da Sie zwei Monate geschenkt bekommen. Die Verpflichtung dauert 12 Monate und kann beliebig oft verlängert werden. Wenn Sie das Abonnement nicht fortsetzen möchten, können Sie die automatische Verlängerung abbrechen.

Die Vorteile des Abonnements MYTF1 Max

Wenn Sie sich für das Abonnement MyTF1 Max entscheiden, können Sie einige Vorteile nutzen, die Ihnen in der kostenlosen Version von MyTF1 nicht zur Verfügung stehen:

– Werbefreie Wiederholungen ;
– Inhalte in bester HD-Qualität ;
– Zugang zu allen Videos für 30 Tage statt 7 Tage ;
– Zugang zu allen Inhalten auf jedem Bildschirm ;
– Zugang zu allen Inhalten aus allen Ländern der Europäischen Union ;
– MyTF1 Max mit zwei Bildschirmen gleichzeitig teilen.

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr MyTF1 Max Abonnement weitergeben können.

Sie fragen sich, ob es möglich ist, mein MyTF1 Max Abonnement zu teilen? Die Antwort lautet: Ja! Sie können Ihr Abonnement durchaus mit Ihren Freunden und Verwandten teilen, sollten aber beachten, dass die Inhalte von MyTF1 Max auf zwei Bildschirmen gleichzeitig angesehen werden können.

Benötigte Zeit: 2 Minuten.

Hier erfahren Sie, was Sie tun müssen, um einer MyTF1 Max-Freigabe beizutreten.

  1. Erstellen Sie ein Konto auf der MyTF1 Max-Website

    Zunächst einmal müssen Sie auf die Website von MyTF1 Max gehen und ein Konto einrichten. Klicken Sie dazu auf der Startseite auf „Konto einrichten“ und erstellen Sie mithilfe einer E-Mail-Adresse und eines Passworts Ihr Konto.Créer un compte MyTF1 max

  2. Abonnieren Sie das MyTF1 Max-Angebot Ihrer Wahl

    Sobald Sie Ihr Konto eingerichtet haben, müssen Sie MyTF1 Max abonnieren, indem Sie das Monatsangebot oder das Jahresangebot wählen.Accédez à tous les avantages de l'abonnement de mytf1 max

  3. Teilen Sie Ihre Logins mit Ihren Freunden und Verwandten

    Damit auch Ihre Angehörigen alle Vorteile nutzen können, die Ihnen Ihr Abonnement bietet, müssen Sie ihnen schließlich nur Ihre Anmeldedaten übermitteln, damit sie sich in Ihr Konto einloggen können. Daher ist es am besten, eine ganz bestimmte E-Mail-Adresse und ein Passwort für MyTF1 Max zu verwenden.regardez tf1 sur tous vos écrans et partagez

  4. Genießen Sie!

    Es gibt nichts weiter zu tun, Sie müssen nur Ihre Anmeldeinformationen mitteilen. Es muss kein Profil erstellt werden.

Die TF1-Gruppe

Die am 16. April 1987 gegründete TF1-Gruppe ist ein französisches Medienunternehmen, das eine Reihe von Fernsehkanälen betreibt (TF1, TMC, TFX, TF1 Séries Films, LCI…), deren Hauptaktionär die Industriegruppe Bouygues ist. Die TF1-Gruppe besitzt auch mehrere Videoplattformen (MyTF1, TFOU Max und Salto). Darüber hinaus besitzt die TF1-Gruppe auch mehrere Internetseiten und ist sogar in verschiedene andere Aktivitäten eingestiegen, z. B. in den Musikverlag, den Verlag von Gesellschaftsspielen oder die Produktion von Aufführungen. Der Ruf der TF1-Gruppe ist unumstritten und ihre Fernsehsender gehören zu den meistgesehenen Kanälen der Franzosen.

Categorized in: